Guacamole – Kochen mit Marie :)

Hallo ihr Lieben ❤

Ich werde euch heute mein Rezept für Guacamole vorstellen, aber bevor ich das tue , werde ich euch erstmal etwas über die Avocado,die Hauptzutat der Guacamole, erzählen.

Also reif ist die Avocado erst, wenn sie ihren Glanz verliert und weich wird.

Die Avocado hat wegen ihres hohen Fettgehalts keinen besonders guten Ruf – 400 Kalorien und 40 Gramm Fett stecken in einer mittelgroßen Frucht. Das lässt viele natürlich vor dem Kauf zurückschrecken, allerdings zu Unrecht. Denn beim Fett der Avocado handelt sich um wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die gut für den Körper sind und sich positiv auf den Blutfettspiegel auswirken – und außerdem sehr gut verdaulich sind. Der hohe Anteil an unverdaulichen Faserstoffen verringert sogar das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, indem er den Cholesterinspiegel senkt. Die Avocado ist also schon allein deshalb sehr gesund!

Darüber hinaus enthalten Avocados viele wichtige Vitamine: Vitamin C (zusammen mit einer frisch gepressten Zitrone verspeist, deckt sie bereits den gesamten Tagesbedarf an dem Vitamin), Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen, Kupfer und viele Ballaststoffe, die wichtig für den Körper sind.                     

Interessant: In einer Avocado steckt zweimal soviel Energie wie in einer Banane und sogar viermal soviel wie in einem Apfel. Eine spezielle Kohlenhydratkombination sorgt dafür, dass Nerven und Gehirnzellen besser mit dieser Energie versorgt werden. Damit ist die Avocado ein gesunder Stresskiller.

Dazu sind Avocados wahre Schönmacher: Vitamine A, C und E und jede Menge weiterer Inhaltsstoffe der Frucht tun Haut und Haaren gut und lassen sie strahlen.*

Soviel zu dieser tollen Frucht 🙂 Nun aber wirklich zum Rezept 😀 :

Also ihr braucht :

  • 2 Avocados
  • 2 Tomaten
  • 1 EL Naturjoghurt
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe ( nach Geschmack auch 2 )
  • Salz und Pfeffer zum würzen

wpid-wp-1434216965438.jpeg

Nun zur Zubereitung :

  1.  Avocado halbieren und den Kern entfernen, dann mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen und mit einer Gabel zu feinem Mus zerdrücken.wpid-wp-1434216971478.jpegwpid-wp-1434216976261.jpeg
  2. Die Tomaten fein würfeln und in die Schüssel dazu geben.wpid-wp-1434216979984.jpeg
  3. Den Knoblauch entweder pressenoder fein würfeln und auch hinzugeben.
  4. Die Zitrone pressen und den Zitronensaft hinzufügen.wpid-wp-1434216984095.jpeg
  5. Zu guter letzt den Joghurt hinzugeben und alles mischen.wpid-wp-1434216988187.jpeg
  6. Dann nurnoch abschmecken…

…Und fertig ist die Guacamole 🙂

wpid-wp-1434216957760.jpeg

Man kann sie super zum Grillen, zu Kartoffeln, in einen Wrap oder zu Tortillia Chips essen. Schmeckt sehr gut .

Ich hoffe ihr probiert das Rezept mal aus und ihr schreibt mir eure Erfahrungen, Rezepte oder Verbesserungsvorschläge in die Kommentare 🙂

Viel Spaß beim ausprobieren und Guten Appetit

Eure Marie ❤ ❤ ❤

*Quelle

Advertisements

6 Gedanken zu “Guacamole – Kochen mit Marie :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s